2024-05-05: "Sensation am Fahrermarkt: Verstappen zu Mercedes, Sainz zu Red Bull""

Es war spät am Abend in einer Spilunke im Norden von Miami, in der ich einen frustrierten - namentlich nicht genannten - Mitarbeiter des mittleren Managements von Red Bull Racing traf. Nach einem doch recht souveränen Sieg von Verstappen und einem schnörkellosen dritten Platz von Perez etwas ungewöhnlich; so mein erster Gedanke.

Ich gesellte mich dazu, bestellte zwei „Flying Horse“ und philosophierte in einer Art offenem Selbstgespräch über Monaco 1984 und die Ungerechtigkeit und die Politik im Motorsport. Nach dem hiernach obligatorischen Prost-bashing und zwei weiteren beflügelten Aufputsch-Drinks platzte es dann aus ihm heraus:

„Max geht!“ Der ganze Eiertanz im Management mit der angeblichen Horner-Affäre und letztlich dann dem Weggang von Adrian Newey habe sich der schon bald 4-fache Weltmeister überlegt, dass auch er nochmal etwas Neues wagen müsse und jetzt sei dafür der richtige Zeitpunkt gekommen.
Verstappen nutze dafür eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Abschied von Red Bull ermögliche, wenn Helmut Marko nicht mehr da sei. Dieser werde nicht mit Max zu Mercedes wechseln, sondern sich komplett aus der Formel 1 zurückziehen, was für einen über 80-jährigen nun auch Nichts Verwerfliches wäre.

Als Nachfolger habe Christian Horner bereits ein Handshake-Agreement mit dem Management von Carlos Sainz, der womöglich - zumindest für 2025 - der größte Profiteur dieser ganzen Fahrerrochade sein könnte.
Im Hintergrund würden gerade Heerscharen von Rechtsgelehrten Verträge, Pressestatements, etc. vorbereiten, die bereits nach dem Rennen in Miami öffentlich gemacht werden sollen!

Verstehen kann man vielleicht sogar jeden Einzelnen, auch wenn es auf den ersten Blick schon verwunderlich war, dass Hamilton zu Ferrari wechseln würde und auch der Verstappen Move zu Mercedes ist auf den ersten Blick keine Verbesserung!
Doch sei schon zu Beginn des Jahres klar gewesen, dass Newey Red Bull verlässt und obwohl das natürlich aus vertraglichen Gründen nicht gesagt werden darf, habe die Kombination Newey-Ferrari ab Anfang 2025 den Engländer letztlich zu diesem Schritt bewegt!

Verstappen hingegen sucht eine neue Herausforderung. In seiner alten „Familie“ Red Bull fühle er sich nur noch wie ein teurer Angestellter und ohne Newey sähe er nach der Reglement-Überarbeitung 2026 Red Bull auch nicht mehr ganz vorn.

Eine Wendung, die auf einmal Carlos Sainz Jr. zum ersten Anwärter auf den WM Titel 2025 macht. Vor einigen Wochen noch in der Form seines Lebens von Ferrari vor die Tür gesetzt, hatte Sainz sich seither Hoffnungen auf ein Red Bull Cockpit gemacht. Allerdings schielte er dabei „nur“ auf den zweiten Red Bull, wo solide Leistungen von Checo Perez immer wieder für Nervosität im spanischen Lager sorgten.
Nun ist Sainz quasi über Nacht zur Nummer 1 im mit Abstand besten Team der letzten 4 Jahre geworden. Und vor dem Hintergrund der Megareform ab 2026, zweifelt niemand daran, dass sich die Hackordnung 2025 nur marginal ändern wird!

Offen hingegen sei das zweite Cockpit 2025 bei Red Bull. Man spiele dort für 2025 sogar ein sog. „Live-Shoot-Out“ durch. Perez bekommt in diesem Spiel zwar einen Vertrag für 2025, dieser garantiert aber keine Renneinsätze. Wenn sich also nach einigen Rennen zeigen sollte, dass Perez auch gegen Sainz kein Land sähe, bekämen Verschiedene Fahrer je 2 Rennen auf Probe, um sich für 2026 ff. zu empfehlen! Auf der zugehörigen Shortlist stünden wohl nicht nur die Namen Riccardo und Tsunoda, auch die Junioren Isack Hadjar, Ayumu Iwasa und Arvin Lindblad gehörten dazu.

Nachdem wir erstmals in der Geschichte der modernen Formel 1 mit den exakt gleichen Fahrerpaarungen das Jahr 2024 begonnen hatten, wie das Jahr 2023 zu Ende gegangen war, werden die Karten 2025 und 2026 zweimal komplett neu gemischt! 2025 durch viele Wechsel, wozu natürlich auch jener von Nico Hülkenberg zum zukünftigen Audi Team gehört. Und dann 2026 durch ein komplett neues sportliches Reglement und ein neues Team Audi!

Alles ziemlich aufregend.

Schauen wir uns doch zum Runterkommen erstmal den Miami GP 2024 und einen weiteren ungefährdeten Verstappen Sieg an… oder hat da dann der Herr Norris noch eine Überraschung im Köcher?!

Euer Alex!

Dieses AlexCorner bewerten!

Deine Bewertung (1 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)
                          

durchschnittl. Bewertung: 8.6 Punkte Wertung: 8.6 Punkte

Kommentare

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.

zur Forumsübersicht

Beliebte Inhalte auf Tip-F1.de

Folgende Inhalte könnten Dir auch gefallen:

Kolumne: Alex Corner 

Sensation am Fahrermarkt: Verstappen zu Mercedes, Sainz zu Red Bull
Es war spät am Abend in einer Spilunke im Norden von Miami, in der ich einen frustrierten - namentlich nicht genannten - Mitarbeiter des mittleren Managements von Red Bull Racing traf. Nach einem...

Komplett lesen

Tipp-Liga

Im Rahmen unserer Tipp-Ligen bieten wir Euch die Möglichkeit, eine eigene Tipp-Runde zu gründen, um Euch untereinander zu messen. Und das beste ist: Ihr habt keine Arbeit damit. Die Auswertung und Tipp-Verwaltung übernehmen wir für Euch.

Jetzt Tipp-Liga gründen

Tippspiel - Regeln

Das F1-Tippspiel besteht seit 1998. Es orientiert sich am offiziellen Punktesystem der FIA. Somit sind alle Punkteränge für einen guten Tipp wichtig. Lies hier, nach welchen Regeln unser Tippspiel funktioniert und wie Du zum Tipp-König wirst!

zu den Regeln

Formel 1 Datenbank

In der großen Formel1-Datenbank bei Tip-F1.de kannst Du in der langen Geschichte der Formel1 recherchieren. Hier findest Du alle Weltmeister, GP-Sieger, Ausfälle, Teams, Motoren und Rennstrecken seit 1950.
Viel Spass mit der Datenbank!

Datenbank starten.
Nehmt bitte zur Kenntnis, dass auch unsere Webseite verschiedene Sorten Cookies verwendet. Welche Daten wir erheben, speichern und wie wir sie verarbeiten erfahrt Ihr hier.